Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Wissenswertes Unsere Hunde Merle Kia Welpenstube 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche Bilder Kontakt Impressum Links Gästebuch Über uns 

Welpenstube

1. Woche unserer Welpen

" Warum sind die Welpen von einem Züchter so teuer "?Um Ihnen die Frage zu beantworten, haben wir hier die wichtigsten Info,s für Sie zusammen gestellt. Eine gute Zucht braucht einige Jahre und verschlingt viel Geld, um sie vernünftig aufzubauen.Dazu gehören natürlich auch die Hunde,deren Zuchttauglichkeitsuntersuchungen, weitere Tierartzkosten, Beitragskosten der Zuchtverbände, etc.All dieses ist erst der Anfang.Wenn es dann soweit ist,laufen die Kosten aber weiter, man fährt mit seiner Hündin zum Deckrüden. auch der Besitzer des Rüdens verlangt für den Deckakt schon mal zwischen 100,-und 1000,€.und nicht zu vergessen die Fahrtkosten. Der Deckakt ist vollzogen, doch nun beginnt das warten. Hat die Hündin aufgenommen oder war alles umsonst?Alles hat geklappt, doch bei der Geburt kann einiges Schief gehen. Die Welpen müssen per Kaiserschnitt geholt werden, es kommt zu Totgeburten und viele weitere komplikationen können entstehen,die auch wieder mächtig ins Geld gehen.Sind die Welpen dann da, freut sich der Züchter und auch der Tierarzt.Denn die Welpen müssen untersucht werden, bekommen mehrere Wurmkuren, müssen geimpt werden und bekommen einen Chip für die Indentifikation. Auch der EU Pass mit den Eintragungen der Impfnachweise will bezahlt werden. Mit Ende der fünften Lebenswoche werden alle Welpen von einem Zuchtwart aus dem Verband begutachtet. Hierbei wird überprüft, ob der Welpe reinrassig ist und keinerlei Fehler aufweist. Der Besuch des Zuchtwartes kostet den Züchter wiederum zwischen 200,€ bis 500,€. Der Käufer möchte natürlich auch eine Ahnentafel und ein Gesundheitszeugnis von seinem Welpen haben.All dieses bekommt er vom Züchter, der dafür natürlich bezahlt.Nicht zu vergessen ist auch das Futter, denn die kleinen Welpen müssen ja wachsen. Und der Züchter, der 24 Stunden am Tag für die Welpen da sein muss, nie Feierabend hat, all diese vielen Stunden sind in Geld nicht zu bezahlen. Wenn man all dieses zusammen rechnet, wird bestimmt jeder Interessent verstehen, warum die süßen Welpen nicht zu Schleuderpreisen verkauft werden können, man kann leider an jeder Ecke Welpen zum Schnäppchenpreis kaufen, aber was weiß man über diese Tiere. Sind sie gesund, wo kommen sie her, haben sie legale Papiere usw. Wir züchten unsere Tiere mit Leib und Seele, denn wir lieben unsere Hunde und wär korekt züchtet,wird auch keinen großen Gewinn mit den Welpen machen.Wir freuen uns über jede glückliche Familie, die mit ihrem neuen Familienmitglied, unser Haus verlässt. Ihre

Angelika Vogel

2. Woche unserer Welpen

3. Woche unserer Welpen

4. Woche unserer Welpen

5. Woche unserer Welpen

6. Woche unserer Welpen

7. Woche unserer Welpen





Herzlich Willkommen auf meiner Website

Labrador-Mopsfidelweb